Studieren in Europa

Bild: panthermedia.net / Francisco Blanco
Bild: panthermedia.net / Francisco Blanco

(Erasmus+Programm)


Das Erasmus-Programm wurde durch die Europäische Union ins Leben gerufen. Ziel des Programmes ist die Förderung der studentischen Mobilität innerhalb Europas. Sie erhalten eine finanzielle Unterstützung im Rahmen dieses Programmes und die bürokratischen Hürden sind sehr gering. Nutzen Sie diese Chance und studieren Sie an einer unserer 26 Partnerhochschulen in Europa.


Planen Sie Ihr Auslandssemester rechtzeitig. Eine frühzeitige Planung ist wichtig um keine Fristen zu verpassen. Wie müssen Sie vorgehen:



1. Informieren Sie sich über das Erasmus+Programm auf den Seiten des International Office. Dort finden Sie Voraussetzungen, Erfahrungsberichte, Bewerbungsunterlagen, Förderung, Sprache, etc.



2. Entscheiden Sie sich für einer der Partnerhochschulen der Fakultät in Europa.



3. Vereinbaren Sie einen Termin in der Sprechstunde von Prof. Rebhan oder Frau Tomann.



Bewerbungsprozess >
Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier.
weiter
Anrechnung von Prüfungsleistungen >
Informationen zur Anrechnung der Prüfungsleistungen aus dem Ausland finden Sie hier.
weiter

Ansprechpartner

Prof. Dr. Matthias Rebhan
Raum: R 5.016

Tel.: 089 1265-3934
Fax: 089 1265-3902

Profil >

Maria Tomann
Raum: R 2.062

Tel.: 089 1265-3905
Fax: 089 1265-3902

Profil >